Lässt sich mit Nieschenseiten noch Geld verdienen? - JABANET.DE

Lässt sich mit Nieschenseiten noch Geld verdienen?

Ja, es ist möglich mit Nieschenseiten Geld zu verdienen. In diesem Artikel schreibe ich darüber, wie es mit einer Nieschenseite auch heute noch möglich ist Geld zu verdienen.

Suchen nach einer Niesche.

Was ist überhaupt eine Nieschenseite?

Eine Nieschenseite, so sagt es schon die Bezeichnung, ist eine Ressource die sich mit einem ganz speziellen Thema/Produkt beschäftigt und so gut wie keine Konkurenz hat. Also einer Niesche in all der Informations- und Produktflut des Internet. Das kann eine Webseite, ein Blog, ein Forum usw. sein. In der Wirtschaft ist es heutzutage für Existenzgründer von größter Bedeutung eine Produktniesche eben eine Niesche in einer Dienstleistung zu finden. So wird eine Produktgruppe weiter zerteilt, in dem man sich auf bestimmte Merkmale eines Produktes beschränkt.

Ein gutes Beispiel ist Sport
Eine Niesche von Sport wäre Radsport
Eine Niesche von Radsport wäre Radsporthosen

Es reicht nicht sich mit einem Thema oder einer Produktgruppe auseinander zu setzen und die Kunden mit der gesamten Produktpalette zu versorgen. Nein, es ist heutzutage extrem wichtig sich auf Produktgruppen zu beschränken und sich in einer Niesche als Profi zu etablieren. So kann es einfacher werden potenzielle Kunden mit speziellen Information zu versorgen und so letztendlich den Kunden für sich zu gewinnen. Voraussetzung ist, dass die Niesche noch immer genügend Interessenten anspricht.

Was ist das Potenzial einer Nieschenseite?

Wirtschaflich betrachtet schlummert in Nieschenseiten ein ordentliches Potenzial. Aber…

  1. Eine Nieschenseite muss sich, so klar wie möglich. von der Konkurenz abheben.
  2. Die Nieschenseite muss zu 100% den Nerv seiner Zielgruppe treffen. Dazu muss bei der Recherche unbedingt die Zielgruppe ausgemacht werden
  3. Der Aufwand einer Nieschenseite muss so gering wie nur möglich sein. Eine Nieschenseite muss schnelle Informationen und eine klasklare Empfehlung bieten und direkt zum Produkt führen.

Mit Nieschenseiten schafft man keine Kundenbindung. Man schafft mit Informationen einen Bezug zum Produkt. Schafft eine möglichst klare Empfehlung. Das geht über Produktvergleiche, Produktvorstellungen, Dropshipping oder Affliatelinks.

Funktionieren nun Nieschenseiten noch?

Es kann funktioinieren, wenn man an dem „Aber“ arbeitet und den Nerv der Zielgruppe trifft. Erfüllt man alle Kriterien, die an eine Nieschenseite gestellt werden, kann man mit einer Nieschenseite auch heute noch Umsatz generieren. Bis es soweit ist, ist einiges an Arbeit, Zeit und Ausdauer notwendig. Die Aussage, dass eine Nieschenseite passives Einkommen generiert, kann ich somit nicht voll und ganz unterstützen. Aber ja, der Aufwand sinkt, wenn sich die Nieschenseite erstmal etabliert hat. Bis dahin bleibt ein weitere „Aber“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.